Leuze

Nicht einsehbare Bereiche überwachen

23. September 2022, 10:18 Uhr | Inka Krischke
Leuze, IP-Kamera LCAM 308
© Leuze

Die IP-Kamera LCAM 308 von Leuze überwacht nicht einsehbare Bereiche auf Regalbediengeräten und an Förderstrecken. Da sie die 60 Sekunden vor einer Störung in Full-HD aufzeichnet, sind Ereignisse einfach rückverfolgbar.

Bei Bedarf ist laut Leuze ein Live-Stream in HD-Auflösung aufrufbar. Zudem erlaubt der Snapshot-Modus die Aufnahme einzelner Bilder, beispielsweise vom Inhalt eines Kartons. Dadurch lässt sich etwa bei der Kommissionierung dokumentieren, ob die Ware im Karton vollständig war. Für die Übertragung der 60-Sekunden-Aufzeichnung oder des Livestreams genügen Standard-Browser oder Standard-Streaming-Tools, eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Da die IP-Kamera einen Ringspeicher hat, bleibt nur der Zeitraum vor und nach einem Ereignis gespeichert. Die industriell ausgeführte IP-Kamera erfüllt mit ihrem robusten Metallgehäuse die Schutzart IP65. Hinsichtlich der Montage ermöglichen Schwalbenschwanz, Gewindebohrungen und umfangreiches Montagezubehör eine universelle Installation.

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Leuze electronic GmbH + Co. KG