Murrelektronik

Neues Geschäftsfeld für Vision-Systeme

23. September 2021, 10:00 Uhr | Inka Krischke
Murrelektronik_Vision-Produkte
© Murrelektronik

Mit ihren Vision-Installationslösungen bietet die Firma Murrelektronik jetzt ein Konzept für dezentrale Installationslösungen für die industrielle Bildverarbeitung.

Das Konzept umfasst Unterstützung bei der Spannungsversorgung sowie Signal- und Datenmanagement bei der smarten Vernetzung von Kameratechnik im industriellen Fertigungsprozess oder in der Logistik. Dabei setzt Murrelektronik auf dezentral, direkt im Maschinenumfeld montier- und steckbare Baugruppen wie Switches, Verteiler und Einspeiser sowie die entsprechende konfektionierte Kabel- und Steckertechnik. Die Vision-Installationslösungen sind modular aufgebaut und bieten die Möglichkeit, industrielle Bildverarbeitung nicht nur bei der Entwicklung neuer Maschinen und Anlagen in einem dezentralen Installationskonzept zu integrieren, sondern auch in bestehende Systemarchitekturen einzubinden.

Zu diesen Komponenten zählen etwa der Xelity Hybrid Switch, der die Datenkommunikation übernimmt und an den bis zu vier Kameras angeschlossen werden können, die Master Breakout Box (Spannungs- und Signalverteiler) sowie die Injection Box (Spannungs- und Signaleinspeiser). Sämtliche Komponenten sind direkt im Maschinenumfeld montiert, also in direkter Nähe zum jeweiligen Vision-System. Dank einer Datenübertragungsrate von 1 Gbit/s über X-codierte Datenleitungen zum Switch ist die für viele industrielle Anwendungen hochauflösende Bildverarbeitung problemlos möglich. Die Netzkommunikation erfolgt mit bis zu 2,5 Gbit/s.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Murrelektronik GmbH

SPS

SPS News