Sie sind hier: HomeFeldebeneBildverarbeitung

Bildverarbeitung: ASIC statt Embedded-Board

In Embedded-Vision-Systemen findet die Bildverarbeitung in der Regel auf dem Embedded-Board statt. Eine Alternative ist eine Lösung, die auf einen speziell entwickelten ASIC mit integriertem Image Signal Processor und eigener Bildverarbeitungsbibliothek setzt.

Embedded-Vision-Systemen, AVT Bildquelle: © Allied Vision Technologies

Bislang werden für Embedded-Vision-Anwendungen meist sehr einfache Sensormodule eingesetzt, die überwiegend für Anwendungen aus der Unterhaltungselektronik entwickelt und nicht für industrielle Anwendungen konzipiert wurden. Entwickler von Embedded-Systemen mussten daher Abstriche bei der Bildqualität und der Leistungsfähigkeit der Kameras zugunsten von Größe, Stromaufnahme und Preis hinnehmen. Doch die Vorteile von Embedded-Lösungen, wie etwa geringere Kosten, niedriger Energieverbrauch und kompaktes Design machen einen Wechsel von PC-basierten zu Embedded-Lösungen auch im industriellen Bereich interessant und erfordern neue Lösungsansätze.