Schwerpunkte

Schneider Electric

Veränderung im Executive Committee

19. Dezember 2018, 15:21 Uhr   |  Davina Spohn

Veränderung im Executive Committee
© Schneider Electric

Dr. Barbara Frei

Der im Bereich Energiemanagement und Automatisierung tätige Konzern Schneider Electric hat Dr. Barbara Frei, Zone President der DACH-Region, zum Executive Vice President Europe Operations ernannt.

Barbara Frei begann ihre Karriere 1998 als Entwicklungsprojektleiterin für Motoren und Antriebe beim Unternehmen ABB Schweiz. Im ABB-Konzern hatte sie verschiedene leitende Positionen inne, bevor sie 2016 als Country President of Germany zu Schneider Electric wechselte. im Juli 2018 stieg sie dort zum Zone President der neugegründeten DACH-Region auf, die Deutschland, Österreich und die Schweiz umfasst. Seitdem hat die 48-Jährige die Kräfte am Markt gebündelt und die drei Länder zu einer großen Vertriebsorganisation zusammengeführt. Durch die neue Ausrichtung konnte Schneider Electric eigenen Angaben zufolge Synergien und Mehrwerte für die Kunden im Bereich der Digitalen Transformation schaffen.

Aufbauend auf dem Erfolg eines flächendeckenden Lösungsangebots und Servicekonzepts in der DACH-Region möchte die neue Europa-Chefin Frei ihre Kompetenzen jetzt im ganzen Kontinent bündeln.

Frei studierte an der ETH Zürich (Schweiz) und promovierte in Elektromaschinen sowie an der IMD Lausanne (Schweiz) mit einem MBA.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Schneider Electric - die Hintergründe zur Aveva-Übernahme
Vom Schalter direkt in die Cloud - per Sigfox

Verwandte Artikel

Schneider Electric GmbH, Schneider Electric GmbH, ETH Zürich , ABB Switzerland Ltd, Micafil