Schwerpunkte

Preis 'Digitalisierung im Maschinenbau'

VDMA prämiert Absolventen für Abschlussarbeiten

19. November 2019, 11:22 Uhr   |  Davina Spohn


Fortsetzung des Artikels von Teil 2 .

Oliver Tosta von der Hochschule Bochum

Oliver Tosta, Student im Fachbereich Mechatronik und Maschinenbau an der Hochschule Bochum, erhielt den Sonderpreis in der Kategorie Masterarbeit. Im Rahmen seiner Masterthesis, die er am Institut für CAD/CAE von Prof. Jens Feldermann verfasste, setzte er bei der Firma Automatisierungs- und Fördertechnik aus Schopfheim die Automatisierung des Konstruktionsprozesses von Trag- und Staukettenförderern mittels eines Produkt-Konfigurators um. Im Zuge dessen entwickelte Tosta ein Regelwerk, dass unter Berücksichtigung aller Randbedingungen, die sekundenschnelle Lösungsfindung ermöglicht. Der Konfigurator beschränkt sich nicht nur auf den Einsatz in der Konstruktion, sondern kann zukünftig abteilungsübergreifend genutzt werden, um den gesamten Auftragszyklus zu optimieren und einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu erhalten.

Seite 3 von 5

1. VDMA prämiert Absolventen für Abschlussarbeiten
2. Christian Hemming von der Hochschule Darmstadt
3. Oliver Tosta von der Hochschule Bochum
4. Dominik Weppert von der Hochschule Würzburg-Schweinfurt
5. Tim Eric Kurz von der Hochschule Karlsruhe

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

VDMA Verband Deutscher Maschinen- u. Anlagenbau e.V.