Schwerpunkte

Antriebstechnik

Sicherheitsbremsen einfach überwachen

13. März 2019, 00:30 Uhr   |  Quelle: Mayr Antriebstechnik

Sicherheitsbremsen einfach überwachen
© Mayr Antriebstechnik

Von Mayr Antriebstechnik gibt es neue Ausführungen der intelligenten Module Roba-brake-checker und Roba-torqcontrol. Roba-brake-checker gibt es nun in einer Ausführung für Wechselspannung.

In einer weiteren Ausbaustufe übernimmt das Modul gleichzeitig auch die Ansteuerung der Bremse und ersetzt damit einen Gleichrichter. Schaltzustandsüberwachung und Bremsenansteuerung sind in einem Gerät kombiniert. Mit dem Modul Roba-torqcontrol (Bild) hat das Unternehmen eine Lösung entwickelt, mit der anpassbare Bremsreaktionen möglich sind und Maschinen definiert zum Stillstand gebracht werden können – unabhängig vom jeweiligen Beladungszustand. Dazu verändert das intelligente Steuermodul das Bremsmoment im laufenden Betrieb, Strom und Spannung werden gezielt beeinflusst. So können Regelkreise aufgebaut und Bewegungen intelligent gebremst werden. Roba-brake-checker ist eine intelligente Lösung zum Monitoring der Bremsen. Beiden Modulen liegt dasselbe Funktionsprinzip ­zugrunde. Dabei dient Roba-brake-checker ausschließlich der Überwachung der Bremsen, Roba-torqcontrol hat ebenfalls die Überwachungsfunktion und kann Bremsen zudem steuern. Neben dem Schaltzustand können beide Module auf Temperatur, Verschleiß und Zugweg- oder Zugkraftreserve ­rückschließen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Chr. Mayr GmbH & Co. KG Maschinenfabrik