Schwerpunkte

Siemens

Neue Leitung für Konzernstrategie

30. Januar 2020, 10:59 Uhr   |  Inka Krischke

Neue Leitung für Konzernstrategie
© Siemens

Peter Körte leitet künftig die Strategie-Abteilung von Siemens.

Peter Körte wird ab ersten Februar 2020 neuer Leiter der Siemens-Strategieabteilung. Er löst Horst J. Kayser ab, der seit Anfang Januar die Siemens Portfolio Companies verantwortet und die Konzernstrategie kommissarisch weitergeführt hat.

Als Strategiechef berichtet Körte (44) direkt an den stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Roland Busch. Derzeit leitet Körte noch die Einheit Digital Health bei Diagnostic Imaging von Siemens Healthineers.

 „Mit seiner umfassenden industrieübergreifenden und internationalen Erfahrung bei der Digitalisierung – strategisch und operativ – wird er eine wichtige Rolle spielen bei der Weiterentwicklung der Strategien für die Digitalisierung und des Internets der Dinge“, sagte Roland Busch.

Körte begann seine Laufbahn bei Siemens 2007 in der Konzernstrategie. Damals war er verantwortlich für die Umsetzung des Programms ‚fit4 2010‘ und der Vorbereitung des Sektors Infrastructure & Cities. 2011 wechselte er in die Medizintechnik bei Siemens, wo er in mehreren leitenden Funktionen in der Diagnostik und der Bildgebung tätig war. Bevor er zu Siemens kam, arbeitete er bei der Boston Consulting Group.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Aufsichtsrat stellt personelle Weichen
Joe Kaeser vermeldet
Erfinder des Jahres 2019 stehen fest

Verwandte Artikel

Siemens AG IIA+DT