Schwerpunkte

Selbstfahrendes Transportfahrzeug

Lidl testet autonomen und elektrischen T-Pod

06. November 2017, 11:24 Uhr   |  Andreas Pfeffer

Lidl testet autonomen und elektrischen T-Pod
© Einride

Selbstfahrender E-Transporter T-Pod von Einride.

Lidl plant, den selbstfahrenden E-Transporter T-Pod der schwedischen Firma Einride zu testen. Das Projekt soll im Herbst 2018 in Halmstad (Schweden) starten. Der T-Pod kann 15 Paletten aufnehmen und wiegt beladen etwa 20 t – mit einer Reichweite von bis zu 200 km.

Das schwedische Transportunternehmen Einride wurde im Jahr 2016 gegründet und hat den T-Pod für die logistischen und ökologischen Herausforderungen des Transportsektors entwickelt. Der autonome E-Transporter kann zusätzlich über eine Fernsteuerung bedient werden und ermöglicht einen batteriebetriebenen Transport über große Distanzen – ausschließlich mit Strom.