Schwerpunkte

ZVEI-Fachverband Automation / Vorsitz

Jan Mrosik löst Gunther Kegel ab

21. Oktober 2019, 10:48 Uhr   |  Davina Spohn

Jan Mrosik löst Gunther Kegel ab
© Siemens

„Die Automatisierer im ZVEI sind heute schon Lösungsanbieter für Digitalisierung und Energieeffizienz. Jetzt müssen wir gemeinsam die Zukunftstechnologien Künstliche Intelligenz, Edge und Cloud Computing in den Fokus nehmen, um Industrie 4.0 weiter erfolgreich zu gestalten“, sagt Dr. Mrosik. „Mit unseren Innovationen können wir auch zu mehr Klimaschutz und Ressourcenschonung beitragen.“

Dr. Jan Mrosik, Chief Operating Officer (COO) Digital Industries bei Siemens, ist zum neuen Vorsitzenden des ZVEI-Fachverbands 'Automation' gewählt worden. Er folgt auf Dr. Gunther Kegel, Vorstandsvorsitzender von Pepperl+Fuchs.

Seit 2007 lag der Fachverband ‘Automation’ des ZVEI unter der Führung von Dr. Gunther Kegel. Dieser bleibt weiterhin im ZVEI aktiv: Als President-Elect soll er im Mai 2020 auf ZVEI-Präsident Michael Ziesemer folgen. Zum neuen Vorsitzenden des ZVEI.-Fachverbandes ‘Automation’ wurde Dr. Jan Mrosik von den Mitgliedern des Fachverbandvorstandes gewählt. Dieser setzt sich zusammen aus Vertretern der drei Fachbereiche Elektrische Antriebe (EA), Messtechnik und Prozessautomatisierung (M+P) und Schaltgeräte, Schaltanlagen, Industriesteuerungen (SSI). Auf den Mitgliederversammlungen Ende September 2019 sind in den drei Fachbereichen Roland Bent (Phoenix Contact) für SSI, Dr. Jörg Hassmann (Siemens) für EA und Nikolaus Krüger (Endress+Hauser) für M+P als Vorsitzende gewählt worden.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

ZVEI vermeldet Rückgänge im ersten Halbjahr
Konjunktur gedämpft – Aussicht gut!

Verwandte Artikel

ZVEI Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie e.V., Siemens AG Erlangen, Endress+Hauser GmbH+Co.KG OEM-Products, Pepperl+Fuchs GmbH / Mannheim, Pepperl + Fuchs GmbH, Phoenix Contact GmbH & Co KG

SPS 2019