Yaskawa auf der SPS 2021

Intelligentes Lasten-Handling

Yaskawa auf der SPS 2021
© Yaskawa

Der Frequenzumrichter CR700 verbessert laut Hersteller Yaskawa dank zahlreicher intelligenter Funktionen speziell für den Kranbetrieb die Produktivität, senkt Energie- und Gesamtkosten, ermöglicht vorbeugende Wartungsmaßnahmen und erhöht die Umweltverträglichkeit.

Der Frequenzumrichter steuert die mechanische Bremse für ein ruckfreies Heben und Senken, indem das volle Drehmoment an der Motorwelle erzeugt wird, bevor die Bremse öffnet; zudem wird zusätzlich ein Fokus auf die vorbeugende Wartung der mechanischen Bremse gelegt. So kann der Kranfahrer zu jedem Zeitpunkt die aktuelle Anzahl der Befehle zum Öffnen der Bremse auslesen. Das erleichtert die Planung einer Bremsenwartung und steigert Sicherheit und Verfügbarkeit. Zu den neuen Features gehört zudem die Möglichkeit, bis zu drei unterschiedliche Motorparametersätze in einem Frequenzumrichter zu verwalten.

Beim ‚CR700‘ ist die Kranfunktionen der ‚A1000‘-Serie optimiert und um neue Kranfunktionen erweitert. So besitzt er laut Yaskawa neben dem erweiterten Bremsenmanagement auch eine elektronische Anti-Pendel-Funktion (Lastpendeldämpfung) sowie eine synchrone Positionskontrolle für den Tandembetrieb. Der Regelalgorithmus im Tandembetrieb erlaubt es, die Position mehrerer Kranantriebe gleichzeitig und winkelgenau zu steuern. Ein weiteres neues Feature ist die Seillängeninformation mit Positionserkennung des Hakens. Ergänzt werden die Funktionen zudem um einen automatischen Lastausgleich ohne Geber. Die Adaption der Motorlast ohne die Notwendigkeit eines Motorgebers verteilt das benötigte Drehmoment gleichmäßig auf die Antriebe des Fahrwerks.

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

YASKAWA Europe GmbH

SPS

SPS News