Schwerpunkte

Getriebe

Im Wash-Down-Design

08. November 2018, 15:05 Uhr   |  Quelle: Getriebebau Nord

Im Wash-Down-Design
© Getriebebau Nord

Nord Drivesystems hat die Nordbloc.1-Reihe um einstufige Getriebe für ­Anwendungen mit hohen Drehzahlen und hohen Drehmomenten erweitert. Die ‚Nordbloc.1‘-Stirnradgetriebe erfüllen dank Wash-down-Design Hygiene-Ansprüche.

Das FEM-optimierte Blockgehäuse sorgt für Festigkeit und Steifigkeit. Der Aufbau mit internen Verstärkungen sowie die Steifigkeitserhöhung des Getriebegehäuses sorgen für einen geräuscharmen Lauf. Alle Lager- und Dichtungssitze sind im Gussteil enthalten. Auf diese Weise entfallen Trenn­fugen, die das Gehäuse schwächen können und Ölleckagen begünstigen. ­Bohrungen und Montageflächen werden in einer Aufspannung gefertigt; die dadurch ermöglichten engen Toleranzen stellen die genaue Anordnung von Zahnrädern, Lagern und Dichtungen sicher. Das Gehäuse besteht aus hochfestem, korrosionsbeständigem Aluminium. ­Zusätzlichen Schutz bietet die optional verfügbare Oberflächenveredelung ‚nsd tupH‘. Die Stirnradgetriebe gibt es in fünf Baugrößen mit Motorleistungen von 0,12 bis 7,5 kW für Abtriebsdrehmomente bis 280 Nm. Alle Varianten stehen sowohl in einer Fuß- als auch in einer Flansch- (B5 oder B14) oder in einer Fuß-/Flansch-Ausführung zur Verfügung. Optionen zum IEC- und NEMA-Motoranbau sowie zahlreiche Ausstattungsvarianten für Wellen, Lager und Schmierung sind flexibel umsetzbar.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Getriebebau NORD GmbH & Co. KG

SPS 2019