Schwerpunkte

WEG

Getriebemotoren für den Ex-Bereich

07. April 2021, 16:22 Uhr   |  Inka Krischke

Getriebemotoren für den Ex-Bereich
© WEG

WEG bringt ATEX-zertifizierte Getriebemotoren der WG20-Reihe auf den Markt, die auch einen direkten Motoranbau ermöglichen. Entsprechend 2014/34/EU eignen sich die Getriebemotoren für explosionsgeschützte Bereiche der Kategorie 2, Zone 1/21 und Kategorie 3 in Zone 2/22.

Bei den explosionsgeschützten Getriebemotoren für die Zonen 2 und 22 mit ATEX-Motoren erfolgt der Motoranbau direkt – ein Adapter entfällt. Für die Zone 1/21 sind WG20-Getriebe mit IEC-Adapter verfügbar. Passend zum WG20-Getriebemotorenprogramm hat WEG einen EUSAS-EX-Motor konzipiert, der mit Leistungen von 0,12 bis 75 kW in Energieeffizienzklasse IE3 verfügbar sein wird. Der universell einsetzbare EUSAS-EX-Motor entspricht somit den kommenden EU-Richtlinien (EC 640/2009), die ab 1. Juli 2021 in Kraft tritt.  

Die Stirnrad-, Flach- und Kegelstirnradgetriebemotoren bis 18.000 Nm mit Leistungen von 0,12 bis 75 kW sind robust und zuverlässig. Für die Zonen 2 und 22 sind sie in Baugrößen von IEC 63 bis IEC 250 erhältlich. Alle EX-Getriebemotoren können bis zu einer Schutzklasse IP66 ausgeführt werden und eignen sich für Umgebungstemperaturen von -20 bis +40 °C. Unter Einhaltung vorgegebener Antriebsparameter lassen sich die Motoren auch mit Frequenzumrichter betreiben. Anbaumodule wie Bremsen und Geber für explosionsgeschützte Bereiche werden laufend erweitert.

Die EUSAS-EX-Motoren verfügen über eine Weitbereichswicklung und sind in Europa, in den USA oder auch in Asien einsatzfähig, da sie über einen Weitspannungsbereich verfügen und die Möglichkeit der Spannungsumschaltung bieten. Der Motor entspricht der Nordamerikanischen Norm NEC/CEC Class I Division 2 und Class II Division 2. Als Class I werden Bereiche bezeichnet, in denen brennbare Gase, Dämpfe oder Nebel auftreten. Class II kennzeichnet hingegen das Auftreten von Stäuben. Die Häufigkeit und Dauer des Auftretens dieser Stoffe definieren die explosionsgefährdeten Bereiche als Division 1 oder Division 2.

Für Zone 1/21 kann die gesamte Palette der WG20-Getriebe über IEC-Adapter mit W22X-Motoren bis zu 75 kW kombiniert werden. Alle Getriebeübersetzungen der WG20-Getriebebaureihe und alle Antriebs- und Flanschoptionen sind möglich.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

WEG Germany GmbH