iC-Haus auf der SPS 2021

Für zertifizierte Safety-Drehgeber bis SIL3/ PLe

4. November 2021, 13:44 Uhr | Inka Krischke
Safety-Drehgeber bis SIL3/PLe von iC-Haus
© iC-Haus

iC-RB von iC-Haus ist ein optischer Twin-Scan-Encoder-IC mit einer absoluten Auflösung von 24 Bit im Control Channel und 15 Bit im Safety Channel.

Er kann stand-alone – ohne externe Interpolation für hochauflösende Sicherheitsencoder – zum Einsatz kommen. Der Absolutwertencoder-IC verfügt über zwei separate und unabhängige Kanäle, sodass er die hohen Redundanzanforderungen von funktionalen Sicherheitskonzepten bis SIL3 beziehungsweise PLe bei der Positionserfassung erfüllt. Er ist insbesondere für SIL-Drehgeber sowie Motor-Feedback-Systeme mit Single- oder Multiturn-Funktion einsetzbar. Unterstützt werden Codesscheiben mit einem Durchmesser von 26,5 bis 42,5 mm. Der Encoder-IC tastet über zwei autonome Kanäle jeweils eine 10-Bit-Pseudo-Random-Spur (PRC) auf der Codescheibe ab. Zusätzlich lesen zwei hochauflösende Phased-Array-Fotosensoren eine inkrementelle Spur mit 1024 Zyklen pro Umdrehung. Die so erzeugten Sin/Cos-Signale dienen zur On-Chip-Interpolation, um die Auflösung zu erhöhen. Control Channel und Safety Channel bieten eine BiSS-Slave-Schnittstelle, die mit dem BiSS-Safety-Protokoll kompatibel ist, und eine SSI-Master-Multiturn-Schnittstelle.

iC-Haus auf der SPS 2021: Halle 4A Stand 136

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

iC-Haus GmbH

SPS IPC Drives

SPS