SEW-Eurodrive auf der SPS 2021

Flüssige Abläufe gesichert

Movitrac advanced von SEW-Eurodrive
© SEW-Eurodrive

Mit Movitrac advanced bringt SEW-Eurodrive einen kompakten Schaltschrankumrichter auf dem Markt, der sich insbesondere für Materialtransport und Handhabungstechnik in der Getränkeindustrie eignet.

Mit einem Leistungsbereich von 0,25 bis 315 kW sowie einem skalierbaren Funktionspaket lässt er sich vielseitig einsetzen. Als Bestandteil des Automatisierungsbaukasten ‚Movi-C‘ kann der Umrichter asynchrone und synchrone Drehstrommotoren mit und ohne Geber regeln. Die standardisierte Einkabeltechnik ist mit Inkremental- oder Absolutwertgeber verfügbar; dabei sorgt die Datenschnittstelle ‚Movilink DDI‘ für automatische Identifikation und Inbetriebnahme eines Antriebs von SEW-Eurodrive. Eine integrierte Kommunikationsschnittstelle ermöglicht die Anbindung des Umrichters an gängige Steuerungssysteme – wahlweise über Profinet, Ethernet/IPTM, Ethercat/SBusPlus, Modbus TCP, Ethercat CiA402 oder Powerlink CiA402. Auch die funktionale Sicherheit kann bei dem Umrichter konfiguriert werden – von der integrierten Sicherheitsfunktion STO bis zu höherwertigen Sicherheitsfunktionen sowie sicherer Kommunikation.

SEW-Eurodrive auf der SPS 2021: Halle 3A Stand 411

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG

SPS

SPS News