Schwerpunkte

ABB

Die Neuausrichtung

28. Februar 2019, 16:13 Uhr   |  Meinrad Happacher

Die Neuausrichtung
© ABB

ABB strukturiert um mit dem Ziel der Technologieführerschaft in digitalen Industrien

Mitte Dezember 2018 hat ABB fundamentale Maßnahmen zur Fokussierung des Geschäfts sowie zur Stärkung der Technologieführerschaft in digitalen Industrien angekündigt. Jetzt gab das Unternehmen ein Strategie-Update.

ABB will das Portfolio auf digitale Industrien fokussieren. Geschehen soll dies durch den Verkauf der Division Stromnetze, die Vereinfachung des Geschäftsmodells und der Unternehmensstruktur infolge der Auflösung der bisherigen Matrixstruktur sowie die Schaffung von vier Geschäftsbereichen.

Die vier neuen Geschäftsbereiche sind Elektrifizierung, Industrieautomation, Antriebstechnik und Robotik & Fertigungsautomation. Die Berichterstattung von ABB erfolgt ab dem 1. April 2019 entsprechend der neuen Unternehmensstruktur. Die neue ABB wird einen Jahresumsatz von insgesamt 29 Mrd. US-Dollar haben und rund 110.000 Mitarbeitende beschäftigen.

Seite 1 von 5

1. Die Neuausrichtung
2. Die Elektrifizierung
3. Die Industrieautomation
4. Die Antriebstechnik
5. Die Robotik & Fertigungsautomation

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Smart Sensor prüft Zustand von Lagern
Solides Wachstum und kleinerer Gewinn
ABB und Dassault Systèmes vereinbaren Partnerschaft

Verwandte Artikel

ABB AG