Sie sind hier: HomeFeldebeneAntriebe

Bühler Motor: Generationswechsel in der Führungsebene

Zum 1. März 2019 hat Kerstin Jung die Gesamtverantwortung für den Personalbereich der Bühler Motor Gruppe übernommen. Zudem verantwortet seit dem 1. Mai 2019 Michael Eckert die Fertigungsplanung und die weltweiten Produktionsstandorte des Unternehmens.

Kerstin Jung und Michael Eckert Bildquelle: © Bühler Motor

Frisches Blut für die Führungsebene der Bühler Motor Gruppe, Nürnberg: Kerstin Jung als neuer Vice President Human Resources und Michael Eckert als neuer Vice President Operations.

Als neuer Vice President Human Resources folgt Kerstin Jung auf Matthias Otto, der das Amt zwölf Jahre inne hatte und Ende vergangenen Jahres in den Ruhestand gewechselt ist. Jung kommt zu Bühler Motor von der Dräxlmaier Group, wo sie zuletzt als Leiterin HR Division Produktion, Logistik, Einkauf tätig war. Davor trug sie bei dem Unternehmen Sanacorp Pharmahandel die Verantwortung für die Personalentwicklung, bei der Allianz Group war sie über zwölf Jahre an verschiedenen Standorten und in unterschiedlichen Aufgabenbereichen insbesondere in der Personal- und Organisationsentwicklung tätig. Vor dem Einstieg in den Personalbereich arbeitete sie über sechs Jahre im Vertrieb und im Produktmanagement.

Als neuer Vice President Operations folgt Michael Eckert auf Karlheinz Müller, der sich Ende Mai 2019 nach zwölf Jahren bei Bühler Motor in den Ruhestand verabschiedet hat. In seinem neuen Amt übernimmt Eckert die Verantwortung für die Fertigungsplanung und die weltweiten Produktionsstandorte der Bühler Motor Gruppe. Vor seinem Eintritt in das Unternehmen trug Eckert die Verantwortung als Geschäftsführer des Werkzeugeherstellers Gedore Holding. Über zehn Jahre war Eckert in internationalen Positionen als Produktions- und Operations Manager für Mahle-Behr sowie als Technischer Geschäftsführer bei Voss Automotive Mexico in Spanien und Mexiko angestellt.