Sie sind hier: HomeFeldebeneAntriebe

Bonfiglioli: 3. Rekordjahr in Folge

Mit einem Umsatz von 913 Mio. Euro beziehungsweise einem Wachstum von rund 13 % verzeichnete der italienische Antriebsspezialist Bonfiglioli 2018 zum dritten Mal in Folge ein Rekordjahr. Nach Regionen hat sich das Gewicht weiter Richtung China, Indien und die USA verschoben.

Neue Unternehmenszentrale von Bonfiglioli Bildquelle: © Bonfiglioli

Weltweit zählt Bonfiglioli aktuell 3700 Mitarbeiter in 17 Ländern, wobei 1450 davon in Italien beschäftigt sind. In 14 Ländern befinden sich Produktionsniederlassungen.

Produktseitig erzielte Bonfiglioli im vergangenen Jahr mit Antrieben für mobile Maschinen rund 45 % des Umsatzes, mit Antrieben für Windkraftanlagen rund 13 %. Der Rest des Umsatzes generierten Antriebe für industrielle Anwendungen. Im Bereich mobiler Baumaschinen wuchs Bonfiglioli in den letzten zwei Jahren nach eigener Aussage weltweit um 6 bis 7 %  schneller als der Markt. In USA, China und Indien hat sich in den letzten zwei Jahren der Umsatz kumulativ verdoppelt.

Ende 2018 hatten die Italiener die Übernahme von O&K Antriebstechnik GmbH in Hattingen abgeschlossen und wurden somit der alleinige Eigentümer des deutschen Unternehmens. Seit der ersten Beteiligung von Bonfiglioli im Jahr 2015 erhöhte sich der Umsatz von O&K von 36 Mio. Euro auf rund 71 Mio. Euro im Jahr 2018. Der positive Trend werde sich voraussichtlich auch 2019 fortsetzen, auch aufgrund eines neuen und effizienteren Produktdesigns und der Entwicklung neuer Anwendungen im Marine und Offshore-Bereich.