Sie sind hier: HomeFeldebeneAntriebe

Elektrische Automatisierungstechnik: Automatisierer blicken 2018 optimistisch nach vorn

Für die Automatisierungsbranche zeichnet sich ein gutes Jahr ab, wie Dr. Gunther Kegel, Vorstandsvorsitzender des ZVEI Fachverbandes Automation, auf der Hannover Messe 2018 verkündete. Auch 2017 war für die deutschen Automatisierer erfolgreich. Die Zahlen im Detail.

Dr. Gunther Kegel auf der Hannover Messe 2018 Bildquelle: © Computer&AUTOMATION

"Es ist schon eine Zeit lang her, dass wir solche Wachstumszahlen zeigen konnten!", so Dr. Gunther Kegel bei der Präsentation der Zahlen des Fachverbandes Automation auf der Hannover Messe 2018.

Die Automationsbranche ist gut in das Jahr 2018 gestartet. In den Monaten Januar und Februar 2018 wuchs die Branche erneut bei Auftragseingang (+10,7 %). Die Produktion ist im Januar und Februar um 7,4 % gewachsen. Der Umsatz lag bei 8,5 Mrd. Euro. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Anstieg von 8,3 %. „Ein weiteres gutes Jahr zeichnet sich für die Automationsbranche ab“, so Dr. Gunther Kegel vom ZVEI-Fachverband Automation. „Wenn sich die Situation auf dem internationalen politischen Parkett nicht verschärft, rechnet der ZVEI für das Jahr 2018 mit einem Wachstum im höheren einstelligen Bereich für die Automationsbranche.“

Auch das vergangene Jahr war für die deutschen Automatisierer erfolgreich: Der Branchenumsatz ist um 7,4 % auf 53,9 Mrd. Euro gestiegen. Die insgesamt sehr positive Entwicklung wird getrieben von Bestellungen aus China, USA und Zentraleuropa. „Die gute wirtschaftliche Lage wirkt sich auch auf die Zahl unserer Beschäftigten aus: Wir verzeichneten einen Zuwachs um 2,3 % auf knapp 271.000 Mitarbeiter Ende Dezember 2017“, so Kegel.