KEB Automation

Antriebe geberlos über Profinet regeln

26. Juli 2022, 8:29 Uhr | Inka Krischke
KEB Automation, Combivert F6 und Combivert S6
© KEB Automation

Die Drive Controller Combivert F6 und Servo Drives Combivert S6 von KEB Automation sind in der Gerätevariante ‚Pro‘ für die Kommunikation über die Echtzeit-Ethernet-Schnittstelle Profinet zertifiziert.

Die Antriebe bieten skalierbare Sicherheitsfunktionen direkt im Drive Controller. In der Gerätevariante Pro ermöglichen sie die Umsetzung geberloser Sicherheit, eine flexible Anpassung der Sicherheitsfunktionen und Grenzwerte kann über digitale I/Os erfolgen. Pro Funktion sind bis zu acht Sicherheitskonfigurationen möglich. Durch das Softwaretool Combivis 6 können Anwender die verschiedenen Systeme einfach in Betrieb nehmen. Die Antriebe von KEB Automation decken einen Leistungsbereich von 0,75 kW bis 450 kW ab und sind für den Betrieb von unterschiedlichen Motorentechnologien wie Asynchron-, Synchron-, Synchronreluktanz-, IPM-, Torque-, Linear- und Highspeed-Motoren mit Drehzahlen bis 45.000 UpM einsetzbar. Die sichere geberlose Geschwindigkeitsüberwachung kann unabhängig vom eingesetzten Motor verwendet werden. Unterschiedliche Einbau- und Kühlungsarten ermöglichen die Skalierbarkeit in der Anwendung.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Sponsored Content: Produktnews der Industrie

s+d Produktanzeige web
© S&D
EES Produktanzeige web
© EES
Sontheim Produktanzeige web
© Sontheim

Alle Bilder anzeigen (13)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

KEB Automation KG