Sie sind hier: HomeAnbieterkompass

WEKA FACHMEDIEN GmbH

WEKA FACHMEDIEN GmbH

Richard-Reitzner-Allee 2
85540 Haar b. München, Deutschland

E-Mail: info@weka-fachmedien.de

Internet: www.weka-fachmedien.de

Telefon: 089/25556-1000

Fax: 089/25556-1396

Firmenbeschreibung

WEKA FACHMEDIEN GmbH ist ein führender Anbieter crossmedialer Marken für die Zielmärkte professionelle Elektronik, Automation, Energietechnik, Elektrohandel/-handwerk und ITK.

Zu unserem Portfolio zählen die renommierten Medienmarken »Markt&Technik«, »Elektronik«, »Elektronik automotive«, »DESIGN&ELEKTRONIK«, »Computer&AUTOMATION«, »Smarter World«, »MEDIZIN+elektronik«, »elektrobörse smarthouse«, »CRN«, »elektrobörse handel«, »funkschau« und »LANline« ebenso wie die erfolgreichen Webdienste »elektroniknet.de«, »computer-automation.de«, »crn.de«, »funkschau.de«, »elektroboerse-handel.de«, »elektroboerse-smarthouse.de«, »smarterworld.de«, »medizin-und-elektronik.de«, »karriere-ing.de«, »lanline.de« und »next-community.de«.

Bei WEKA FACHMEDIEN sind über 140 Mitarbeiter tätig, davon mehr als die Hälfte in den Redaktionen - stets auf der Suche nach aktuellen Informationen und relevantem Hintergrundwissen für anspruchsvolle B-to-B-Entscheider.

Produkte/Linecard

Computer&AUTOMATION
Die Medienmarke Computer&AUTOMATION steht für redaktionelle Qualität, zielgenaue Verbreitung und hohe Glaubwürdigkeit bei den Entscheidern in der Fertigungs und Prozesstechnik. Das monatliche Automatisierungsmagazin Computer&AUTOMATION berichtet über die Themen der gesamten Automatisierungs-Pyramide in der Fertigungs- und Prozessindustrie.

Für erfolgreiche Crossmedia-Kampagnen bieten sich neben den Printausgaben der Computer&AUTOMATION, der Webdienst www.computer-automation.de und der wöchentliche Automations-Newsletter an. www.computer-automation.de berichtet maßgeschneidert und rund um die Uhr aktuell über die Themen der gesamten Automatisierungs-Pyramide in der Fertigungs- und Prozessindustrie. Der Automations-Newsletter bietet maßgeschneiderte News, Produktberichte und Fachbeiträge. Die Medienmarke Computer&AUTOMATION verhilft Anbietern in der Automatisierung zur Steigerung ihres Kommunikationserfolges.

computer-automation.de
www.computer-automation.de ist der Webdienst für die Entscheider in der Automatisierung. www.computer-automation.de berichtet rund um die Uhr aktuell über die Themen der gesamten Automatisierungs-Pyramide in der Fertigungs- und Prozessindustrie. Das exakt auf die Zielgruppenbedürfnisse zugeschnittene Informationsspektrum erstreckt sich von der überlagerten Produktionsebene, über die Steuerungsebene bis hin zu Sensoren und Aktoren der Feldebene. Die redaktionelle Fragestellung »Wie funktioniert dies«? wird auf www.computer-automation. de bewusst und konsequent bereichert durch »Welchen Nutzen bringt die Technologie für den Anwender«



Weitere Medienmarken


funkschau

funkschau ist Ihr Medium für IT- und Telekommunikationslösungen im Business-Einsatz sowie Strategien rund um die Digitale Transformation. Von Cloud bis Unified Communications, von Datacenter bis Security und von Digital Signage bis IoT – funkschau adressiert die entscheidenden Themen der Digitalisierung und informiert CTOs, CIOs, CEOs und ITK-Entscheider über alle Branchen hinweg zu Lösungen, Diensten und richtungsweisenden Entwicklungen des Marktes: sowohl in der vierzehntäglichen Print-Ausgabe als auch über den tagesaktuellen Webdienst funkschau.de sowie den funkschau.de-Newsletter.

CRN
CRN liefert dem ITK-Channel die Informationen, die ihn in seinem Tagesgeschäft unterstützen; mit der Printausgabe und rund um die Uhr auf crn.de. 

In welchen Bereichen gibt es Lieferschwierigkeiten? Hat mein Lieferant Probleme? Wie gut ist die Unterstützung durch meinen Herstellerpartner? Wer gehört zu den besten Distributoren? Fragen, die das CRN-Redaktionsteam in ihrem Printtitel und auf www.crn.de beantwortet: kompetent, kritisch und meinungsstark. 

CRN genießt eine hohe Glaubwürdigkeit bei ITK-Entscheidern.

CRN veröffentlicht darüber hinaus maßgeschneiderte Sonderpublikationen, unter anderem zu den Themen Digital Signage, Security, Value Added Distribution, und veranstaltet jedes Jahr erfolgreiche Events, wie das ITK-Spitzentreffen und die Channel Konferenz.


LANline
LANline berichtet herstellerneutral und objektiv über alle Themen, die den professionellen Netzwerk-, IT- und Infrastruktur-Fachmann interessieren – in der monatlich erscheinenden Print-Ausgabe, tagesaktuell online und in mehreren E-Mail-Newslettern. Hinzu kommen Fachkonferenzen wie die Tech Foren für das Verkabelungsumfeld und das Datacenter Symposium für die komplette RZ-Infrastruktur. Für den hochwertigen und fachlich kompetenten Inhalt in allen Publikationsmedien garantiert die unabhängige Redaktion der LANline. Das Themenspektrum reicht von Infrastruktur (z.B. RZ-Klimatisierung, Stromversorgung, Verkabelung) über Server, Storage und Switches bis zu Virtualisisierungsaspekten und Cloud Computing.

 

DESIGN&ELEKTRONIK
Die DESIGN&ELEKTRONIK berichtet jeden Monat über den Stand der Technik, Lösungen für aktuelle und drängende Probleme, aktuelle Entwicklungen und Trends zu allen Themen, die für Entwickler in der professionellen Elektronik relevant sind.

Laut LA ELFA 12/13 (Leseranalyse Elektronik-Fachzeitschriften) ist DESIGN&ELEKTRONIK die meistgelesene monatliche Elektronik-Fachzeitschrift Deutschlands mit 65.000 Lesern pro Ausgabe.

Die Webseite www.design-elektronik.de bildet einen Teil des Business-Netzwerks elektroniknet.de.


Elektronik

Die vierzehntägliche Fachzeitschrift »Elektronik«, der Webdienst elektroniknet.de sowie der elektroniknet.de-Newsletter informieren über den gesamten Bereich der industriellen Elektronik. Das Themenspektrum umfasst Bauelemente und Baugruppen, Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Automatisierung, Kommunikationstechnik, Hard- und Software sowie computerunterstütztes Entwickeln, Fertigen und Testen.

Die Webseite www.elektronik.de bildet einen Teil des Business-Netzwerks elektroniknet.de.


Elektronik automotive

Das Monatsmagazin Elektronik automotive informiert in der notwendigen Tiefe über zukunftsorientierte Lösungen, Konzepte und Produkte der Automobilelektronik.

Die Webseite www.elektronik-automotive.de bildet einen Teil des Business-Netzwerks elektroniknet.de.
Der Automotive-Newsletter ist mit aktuellen Trends, Produkten und Fachwissen der ideale Werbeträger.

Mit Elektronik automotive fahren Sie besser, wenn Sie Ihre Kunden direkt und effektiv erreichen wollen!


Smarter World

Smarter World ist das Medium für Energieeffizienz und intelligente Energieversorgung. Durch die breit aufgestellten und ineinandergreifenden Themen zeigt Smarter World aktuelle und zukunftsorientierte Aspekte mit unterschiedlichen Blickwinkeln in den elektronischen, wirtschaftlichen und politischen Bereichen.
Smarter World berichtet über neue Konzepte und Geschäftsmodelle rund um die Energieerzeugung und -verteilung bis hin zur effizienten Nutzung der Energie.

Rund um die Uhr informiert www.smarterworld.de über die neuesten Entwicklungen bei erneuerbaren Energien, Energieeffizienz, Elektromobilität, grüner Elektronik sowie über die politischen Diskussionen und neue Regulierungen. Der wöchentliche Newsletter ist mit aktuellen Trends, Produkten und Fachwissen der ideale Werbeträger.


Markt&Technik

Markt&Technik, die unabhängige Wochenzeitung für Elektronik, berichtet jede Woche aktuell über das Marktgeschehen, Technik-Trends, Innovationen, Management, neue Produkte und Hintergründe in der Elektronik-Industrie. Klare Rubrizierung, umfassende Marktübersichten und Schwerpunktberichte bieten den verlässlichen Überblick über alle wichtigen Bereiche der Elektronik. Markt&Technik ist seit vielen Jahren die Nummer Eins im Werbemarkt (Fachzeitschriften-Segment Elektronik), mit den höchsten Werten bei Werbeumsatz und Werbevolumen. Laut LA ELFA 12/13 (LESERANALYSE ELEKTRONIK-FACHMEDIEN) hat die Markt&Technik mit 108.800 Lesern pro Ausgabe die höchste Reichweite unter den Elektronik-Fachzeitschriften in Europa.

Die Webseite www.markt-technik.de bildet einen Teil des Business-Netzwerks elektroniknet.de.


MEDIZIN+elektronik

Weit über die reine Produktberichterstattung hinaus vermittelt die Fachzeitschrift MEDIZIN+elektronik in ausführlichen Fachartikeln von den Grundlagen bis zu aktuellen Applikationen wertvolles Fachwissen rund um Elektronik in medizinischen Anwendungen.

Der redaktionelle Inhalt richtet sich an Entscheidungsträger in der Entwicklung, im Einkauf, in der Produktion und im Management. Neben elektronischen und elektromechanischen Bauelementen und Baugruppen sind auch die verschiedenen Bestandteile von Systemen, Subsysteme sowie vollständige Plattformen Themen der Berichterstattung. Dazu zeigt die Redaktion Trends bei der Messtechnik, Software oder der Stromversorgung für medizinische Geräte auf. Das dargestellte Einsatzspektrum für Elektronik reicht von der klassischen Medizintechnik in Operationssälen und Arztpraxen über ambulante Therapie- und Diagnosesysteme für Patienten bis hin zu »Ambient Assisted Living« und »Life Science«.

Seit 2012 greift die MEDIZIN+elektronik den Einsatz von Elektronik in der Medizintechnik auch in einem eigenen Webportal auf: Unter www.medizin-und-elektronik.de stehen Interessierten aktuelle News, Produktinformationen und ausführliche Beitrage rund um die Medizintechnik zur Verfügung.


elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten,Interviews, Messeberichte uvm

In den Printausgaben und rund um die Uhr auf elektroboerse-handel.de finden Fachhändler und -organisationen alles rund um Elektrogroß- und -kleingeräte, Lichttechnik, Energieeffizienz und natürlich entscheidende Tipps zur erfolgreichen Platzierung am POS. Specials und Sonderhefte liefern vertiefendes Know-how zu besonders umsatzstarken Produktsegmenten.

Damit bekommen Fachhändler einen wertvollen Ratgeber für den direkten Einsatz in der Kundenberatung – Zusatzinfos mit praktischem Mehrwert.     


elektrobörse smarthouse

Dem smarten Gebäude gehört die Zukunft, denn nur mit intelligenten Lösungen ist es möglich, den Energieverbrauch von Gebäuden zu optimieren, den Komfort zu steigern und die Sicherheit zu erhöhen. Für den Elektrohandwerker, Planer und Errichter ergibt sich daraus eine immense Chance, als gut ausgebildeter und informierter Ansprechpartner für Bauherren, Bauträger und Architekten.
Die elektrobörse smarthouse und der Webdienst elektroboerse-smarthouse.de unterstützen Elektrohandwerker, Planer und Errichter bei ihrer täglichen Arbeit mit fundierten Informationen und einer kompetenten Berichterstattung über Elektroinstallation, intelligente Gebäudetechnik, Gebäudeautomation, moderne Lichtlösungen und erneuerbare Energien, Sicherheitstechnik, etc.
Ergänzt wird die Berichterstattung durch Brancheninformationen und Interviews zu aktuellen Themen.


elektroniknet.de

Die unabhängige Institution IVW prüft die Nutzung von Online-Werbeträgern. Demzufolge ist elektroniknet.de mit großem Abstand der führende Webdienst für professionelle Elektronik. Bereits seit 1998 berichtet elektroniknet.de rund um die Uhr über alle wichtigen Trends, Produkte und Unternehmens-News aus der Elektronik-Welt. Die größte Elektronik-Fachredaktion der Welt steht hinter elektroniknet.de. Diese füllen elektroniknet.de mit News, Produktberichten und Fachwissen. Die Leistungsdaten von elektroniknet.de sind beeindruckend – fast 40.000 News, Produkt- und Fachartikel sowie rund 12.000 Firmen im umfassenden Anbieterverzeichnis. elektroniknet.de ist die unangefochtene Nummer Eins unter den IVW-Online-geprüften Webdiensten für professionelle Elektronik.

Elektronik-Entscheider aus Entwicklung, Einkauf und Management können sich in elf Rubriken maßgeschneidert informieren: von Automation, Automotive, Halbleiter über Distribution, E-Mechanik und Fertigung bis zu Embedded, Kommunikation, Bauelemente, Messen+Testen, Opto und Power. Neben News und technischen Fachbeiträgen sorgen Karriere-Tipps, die wichtigsten Köpfe der Elektronik-Branche, ebenso informative wie unterhaltsame Videos, Bildergalerien, ein umfassendes Lexikon und nützliche Whitepapers dafür, dass für viele Elektronik-Entscheider elektroniknet.de ihre wichtigste Informationsquelle im Berufsleben ist.

elektroniknet.de bietet zielgenaue Kommunikationsmöglichkeiten für Werbetreibende. Neben Bannerwerbung gibt es Sponsoring, Newsletter-Werbung, Terminpräsentation, Webcasts, Whitepaper und viele weitere innovative Formate, die Anbietern in der Elektronik zur Steigerung ihres Kommunikationserfolgs verhelfen.


next-community.de

News, Tipps und Know-how für die Marketing-Community!
Die Printversion des next! begeistert seit vielen Jahren die Marketing-Community in Elektronik, Automation und ITK. www.next-community.de ist der dazu passende Webdienst mit News, Tipps und Know-how für die Marketing-Entscheider in der B-to-B-Kommunikation. www.next-community.de bietet nicht nur aktuelle Informationen über die wichtigsten Fachmedien und exklusiven Service (z.B. mit der LA ELFA), sondern will bewusst auch den "Community-Gedanken" fördern und nebenbei auch ein bisschen unterhalten.

Standorte/Lager

WEKA FACHMEDIEN GmbH
Richard-Reitzner-Allee 2
85540 Haar bei München

WEKA FACHMEDIEN GmbH
Redaktion Computer&AUTOMATION
Parkweg 11
87719 Mindelheim

Firmenausrichtung

Die WEKA FACHMEDIEN GmbH ist einer der führenden Fachmedienanbieter in den Zielmärkten Elektronik, Automation sowie ITK und setzt Maßstäbe in der B-to-B-Kommunikation. Zum Portfolio gehören zahlreiche renommierte Medienmarken.

Gründungsjahr

1998

Zielmärkte

professionelle Elektronik Automation Energietechnik Elektrohandel/-handwerk ITK

Berichte über WEKA FACHMEDIEN GmbH auf computer-automation.de

Call for Papers gestartet

In diesem Jahr findet das disziplinübergreifende 'Forum Safety & Security' vom 9. bis zum 10. Juli 2019 (Basisseminar & Workshops am 8. Juli) in der Stadthalle Sindelfingen statt. Wollen Sie mit einem Vortrag dabei sein? Dann können Sie Ihren Vorschlag jetzt einreichen. mehr über „Call for Papers gestartet“

Moderne Montage im Fokus

Der Kongress 'Moderne Montage' der Fachmedien handling, SCOPE und Computer&AUTOMATION findet parallel zur Motek in Stuttgart am 9. und 10. Oktober statt. Er zeigt die Herausforderungen der Branche und bietet Lösungsansätze für moderne Konzepte in Unternehmen. mehr über „Moderne Montage im Fokus“

Loslegen in Sachen KI!

Zum 'Forum Künstliche Intelligenz' 2018 begrüßten die WEKA Fachmedien am 17. Mai rund 160 Teilnehmer in Stuttgart. Beim Slot 'KI in der Fabrik' wurde deutlich: Die Unternehmen sollten loslegen, um den Sprung auf den KI-Zug nicht zu verpassen. mehr über „Loslegen in Sachen KI!“

Auf GSM-Basis

Mit Thingstream betritt ein neuer Akteur den stark fragmentierten Markt für IoT-Konnektivität. Er nutzt die vorhandene, global nahezu flächendeckend verfügbare GSM-Infrastruktur in Kombination mit dem MQTT-SN-Standard. mehr über „Auf GSM-Basis“

Der Status quo

Ihren Anfang nahm die Blockchain 2009 von Japan aus als Finanztransaktions-System für Bitcoins. Inzwischen ist die Blockchain-Technologie auch im Industrie-Umfeld angekommen und könnte die Industrie revolutionieren. mehr über „Der Status quo“

"Der" TSN-Kongress

Am kommenden Mittwoch und Donnerstag findet die TSN/A Conference in Stuttgart statt. Zusammen mit der AVNU Alliance veranstaltet die Computer&AUTOMATION diesen internationalen Kongress zu den Echtzeit-Erweiterungen des Standard Ethernet. mehr über „"Der" TSN-Kongress“

"Der" TSN-Kongress

Mit Time Sensitive Networking – kurz TSN – erhält das Standard-Ethernet eine Echtzeit-Erweiterung. Die Auswirkungen auf alle Branchen – von der Industrie über Automotive bis hin zur Consumer-Welt – stehen im Zentrum der TSN/A Conference am 20. bis 21. September 2017 in Stuttgart. mehr über „"Der" TSN-Kongress“

Vor dem nächsten Boom

Industrie 4.0, Industrial Internet und IoT beflügeln die Entwicklung neuer Funktechnik. Aktuell sind es Low Power Wide Area Networks (LPWAN), denen ein rapides Wachstum prophezeit wird. Mehrere Funkverfahren konkurrieren hier untereinander – und mit dem Mobilfunk. mehr über „Vor dem nächsten Boom“

Auf Wachstumskurs

Der Erfolg von Ethernet im Auto beflügelt die Erwartungen: Inzwischen sind Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 10 GB/s oder der Einsatz im Flugzeug im Gespräch. Entsprechend groß war auch das Interesse am zweiten Automotive Ethernet Congress. mehr über „Auf Wachstumskurs“

Der neue Kongress

Den traditionellen Kongress zur SPS IPC Drives wird es in Zukunft nicht mehr geben. Alternativ findet am ersten und zweiten Messetag der SPS IPC Drives der 'Big Data Analytics Summit' im Messezentrum Nürnberg statt. mehr über „Der neue Kongress“

Signal Chain 2015

Am 1. Juli 2015 veranstaltet die Markt&Technik ihr erstes Signal Chain-Forum in Stuttgart. Experten geben den Teilnehmern das Wissen an die Hand, das sie für die Realisierung ihrer Signalkette brauchen. mehr über „Signal Chain 2015“

Ein iPad für Ihre Meinung!

Jede Anwendung braucht sie: eine Stromversorgung. Unsere Schwesterzeitschrift Elektronik möchten wissen, welche Stromversorgung Sie für Ihre Anwendung benötigen, welche Funktionen wichtig für Sie sind und was Sie von den Distributoren und Herstellern halten. Machen Sie mit und gewinnen Sie ein iPad … mehr über „Ein iPad für Ihre Meinung!“

Tyson Tuttle hält Keynote

Vom 24. bis 26. Februar 2015 trifft sich die Embedded-Systems-Szene wieder im Messezentrum Nürnberg - zur embedded world Conference. Jetzt ist das Konferenzprogramm mit hochkarätigen Referenten aus aller Welt - wie etwa Tyson Tuttle, CEO von Silicon Labs - online zugänglich. mehr über „Tyson Tuttle hält Keynote“

Know-how aus erster Hand

Am 25. September 2012 veranstalten die beiden Fachmedien Elektronik und Computer&AUTOMATION den ersten „Elektromechanik Kongress 2012“ an der Hochschule Landshut – mit einem interessanten Vortragsprogramm rund um die Themen Verbindungstechnik, Schaltschränke & Co. sowie das Wärme-/Kühl-Management in … mehr über „Know-how aus erster Hand“

Call for Papers ist online

Längst ist die embedded world Exhibition&Conference als jährlicher Treffpunkt der gesamten Embedded-System-Community fest in den Terminkalendern der Entwickler verankert. Der Call for Papers für die nächste embedded world Conference (26.-28. Februar 2013) ist jetzt online. mehr über „Call for Papers ist online“