Sie sind hier: HomeUnternehmensebeneEngineering

Matlab Expo 2017: Modellbasiertes Engineering im Fokus

Am 27. Juni 2017 hat sich die Mathworks-Community in München zur Matlab Expo 2017 getroffen.Dort wurden neben den Neuheiten bei Matlab und Simulink auch zahlreiche Anwendungen rund um das modellbasierte Engineering vorgestellt.

Zuhörer auf der Matlab Expo 2017 Bildquelle: © Computer&AUTOMATION

Über 750 Besucher sowie 21 Aussteller kamen ins Infinity-Hotel in Unterschleißheim nördlich von München zur Matlab Expo 2017. Nach der Begrüßung durch Mathworks-Geschäftsführer Andreas Schindler folgten drei Keynotes, die einen Einblick zu aktuellen Trendthemen wie autonome Technologien, Robotik und autonomes Fahren gaben.

Anschließend skizzierte Dr. Marc Segelken die Neuheiten bei Matlab und Simulink. So helfen etwa neue Datentypen in Matlab mit zeitgestempelten Tabellendaten, Textdaten und Daten bei der Datenanalyse. Darüber hinaus zeigte Segelken Verbesserungen des Live-Editors. Bezüglich der Simulink-Software machte er deutlich, wie die Just-in-Time-Beschleunigung die benötigte Zeit der Simulationen im Accelerator Mode reduziert.