Sie sind hier: HomeSteuerungsebeneMesstechnik

Geschäftsjahr 2017: Endress+Hauser wächst wieder

Endress+Hauser hat die vorläufigen Geschäftszahlen bekannt gegeben – mit erfreulichen Ergebnissen: Die Firmengruppe meldet für das Geschäftsjahr 2017 ein Umsatzwachstum sowie einen Beschäftigungszuwachs.

Matthias Altendorf Bildquelle: © Endress+Hauser

Matthias Altendorf, CEO der Endress+Hauser Gruppe: "Der höheren Nachfrage entsprechend schufen wir vor allem in der Produktion zahlreiche Arbeitsplätze. Ende 2017 zählte das Unternehmen weltweit 13.299 Beschäftigte, 296 mehr als vor Jahresfrist."

Nachdem die Endress+Hauser Gruppe 2016 mit einer Stagnation zu kämpfen hatte, stieg der konsolidierte Umsatz im Geschäftsjahr 2017 um 4,8 % auf über 2,2 Mrd. Euro. Dabei verhinderten Wechselkurseinflüsse noch bessere Zahlen: “In lokalen Währungen sind wir 2017 um über 6 % Prozent gewachsen”, betont Chief Financial Officer Dr. Luc Schultheiss.

Zudem wurde bekannt gegeben, dass das Geschäft im vierten Quartal 2017 noch einmal anzog. So ging das Messtechnik-Unternehmen mit einem erhöhten Auftragsbestand ins neue Jahr. Für 2018 wird wieder ein Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich erwartet.