Sie sind hier: HomeSteuerungsebeneIndustrie-PC

Training for Professionals: Fundierter Schnelleinstieg in Embedded Linux

Wer Linux auf Embedded Systemen einsetzen will, dem sei ein Besuch des passenden Intensivseminars aus der Schulungsreihe 'Training for Professionals' empfohlen. Im April bietet sich die Gelegenheit, mit Embedded Linux in kürzester Zeit auf Drehzahl zu kommen.

Trainings for Professionals Bildquelle: © Fotolia / WEKA Fachmedien
Der Intensivworkshop 'Embedded Linux: Von Systemarchitektur bis Echtzeit' findet in der Veranstaltungsreihe 'Training for Professionals' des Verlages WEKA Fachmedien vom 18. bis 22. April in Haar bei Müncehnstatt.
Linux Workshop Robert Berger
Der Referent ist der Linux-Experte Robter Berger. Mit ihm stellen die Teilnehmer des Intensivworkshops ihr Embedded-Linux-Projekt auf der bereitsgestellten Hardware auf die Beine.

Linux wird als Betriebssystem auch im Embedded-System-Umfeld immer populärer. Kein Wunder, denn es gibt viele gute Gründe für den Umstieg auf dieses Open-Source-System. Doch im Vergleich zu kommerziellen Betriebssystemen ist hier viel Eigeninitiative nötig. Wer Embedded GNU/Linux einsetzen will, muss Fragen klären wie: Welche Komponenten brauche ich? Wo bekomme ich sie her? Wie konfiguriere/installiere ich sie? Wo bekomme ich Hilfe und Support? Wie sieht es mit Lizenzen aus?

Wer dies alles in Eigeninitiative selbst herausfinden und sich aneignen möchte, kann ohne weiteres einige Monate investieren. Deutlich schneller, effektiver und erfolgversprechender ist der Besuch des Intensivworkshops 'Embedded Linux: Von Systemarchitektur bis Echtzeit' [1] vom 18. bis 22. April in Haar bei München. Hier beantwortet der Embedded-Linux-Experte Robert Berger diese und andere Fragen und vermittelt den Teilnehmern in einer Kombination aus Hands-on-Übungen und Theorie in wenigen Tagen die Fähigkeit, Embedded Linux im Embedded-Umfeld optimal einzusetzen. Die Unterteilung des Trainings in einen dreitägigen Grundlagen- und einen zweitägigen Aufbaublock bietet Interessenten die Möglichkeit, die Inhalte genau auf die eigenen Bedürfnisse abzustimmen. Dieses Trainingsangebot richtet sich an Software-, Hardware-, Entwicklungs- und System-Ingenieure, Manager, Projektleiter, Techniker und Interessierte an der Technologie. Selbstverständlich erhalten die Teilnehmer nach Abschluss des Workshops ein Teilnahmezertifikat und können die bereitgestellte Embedded-Hardware zusammen mit allen Codebeispielen mitnehmen. Jetzt schnell noch anmelden [2] und in kürzester Zeit den Einstieg in Embedded Linux schaffen!