Sie sind hier: HomeFeldebeneBildverarbeitung

Bildverarbeitung: Stemmer Imaging übernimmt Data Vision

Mit Wirkung zum 31. Januar 2018 hat der Bildverarbeitungsanbieter Stemmer Imaging im Rahmen eines Asset Deals das Geschäft von Data Vision übernommen. Mit dieser Akquisition verstärkt das in Puchheim ansässige Unternehmen seine Position in den Benelux-Ländern.

Stemmer Imaging, Data Vision, Bildverarbeitung , Übernahme Bildquelle: © Stemmer Imaging

Nach der Vertragsunterzeichnung: Ralph van den Broek (Batenburg), Christof Zollitsch (Stemmer Imaging), Gert-Jan de Waard (Batenburg Mechatronica B.V.) und Dietmar Serbée (Stemmer Imaging B.V.) (vlnr).

Data Vision, ein Unternehmensbereich von Batenburg Mechatronica B.V., ist ein hochspezialisierter Anbieter von Bildverarbeitungslösungen in den Niederlanden und vertreibt Komponenten, Systeme und Lösungen für die industrielle Bildverarbeitung. „Die Akquisition durch Stemmer Imaging ist der logische nächste Schritt, um dieses Marktsegment zu bedienen “, erläutert Harm Hanekamp, Geschäftsführer von Data Vision. Durch die Zugehörigkeit zur Stemmer-Imaging-Gruppe könne Data Vision Kunden Leistungen in ganz Europa zur Verfügung stellen, und das Service-Angebot in den Benelux-Ländern werde sich weiter verbessern.

Dietmar Serbée, Director of Stemmer Imaging B.V., betont die Wachstumschancen, die der Zusammenschluss mit sich bringe: „Die Portfolios von Data Vision und Stemmer Imaging vertreten zum Großteil Produkte derselben Anbieter. Die beiden ergänzen sich daher optimal.”