Sie sind hier: HomeFeldebeneAntriebe

Schneider Electric: Barbara Frei zu 'Zone President DACH' ernannt

Seit dem 1. Juli 2017 verantwortet Dr. Barbara Frei (47), Geschäftsführerin des französischen Automatisierungstechnik-Anbieters Schneider Electric, die im Unternehmen neu geschaffene Region DACH.

Barbara Frei Bildquelle: © Schneider Electric

Grund für die organisatorische Zusammenlegung der Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz sieht das Unternehmen im anhaltend starken Aufschwung dieser Märkte. Nach eigenen Angaben verfügt Schneider Electric mit der neuen DACH-Region künftig über eine stärkere Basis für nachhaltiges und profitables Wachstum sowie zum weiteren Ausbau der Marktanteile. In ihrer neuen Position als ‚Zone President DACH‘ soll Barbara Frei gemeinsame beziehungsweise länderübergreifende Entwicklungs- und Vertriebsressourcen bündeln, um Transformationen wie Industrie 4.0 und das Industrial Internet of Things (IIoT) noch fokussierter voranzutreiben.

Schneider Electric ist Spezialist für Energiemanagement und Automation. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von etwa 24,7 Mrd. Euro. Schneider Electreic beschäftigt über 144.000 Mitarbeiter in über 100 Ländern.